Kundenworkflow


Mein erfolgreicher Arbeitsprozess

1. Kontaktaufnahme

Der potentielle Kunde nimmt Kontakt über die Website auf. Meist passiert dies via E-Mail.

2. Antwort-E-Mail

Der potentiellen Kunden bekommt eine Antwort, mit dem Vorschlag eines persönlichen Gesprächs via Telefon, um Wünsche und Vorstellungen zu besprechen.

3. Persönliches Telefongespräch

Dieser Faktor ist sehr wichtig, um direkt eine persönliche und vertraute Bindung zum Kunden auzubauen und seine Wünsche zu verstehen und das Shooting danach ausrichten zu können.

Inhalte und Fragen an den Kunden:

  • Das "Du" anbieten und nach dem Vornamen fragen. Dies schafft ein vertrautes Verhältnis.

  • Wünsche und Vorstellungen zum Shooting/ zu den Fotos/ zur Location erfragen (wenn nicht vorhanden, dann nach Vorlieben fragen und Vorschläge unterbreiten.)

  • Frage nach der Ziel-Nutzung der Fotos. Zum Beispiel: Wandbild, Fotoalbum, etc.

  • Komplimente machen, passende persönliche Fragen stellen und eine freundschaftliche Bindung aufbauen.

  • Auf den Kunden passendes Shooting-Paket erläutern und Preise erklären.

  • Hinweis auf eine gleich per Mail folgende Seite, mit nützlichen Hinweisen zum Ablauf und zur Vorbereitung auf das Shooting. 

  • Frage nach direkter Terminvereinbarung. ---> potentieller Kunde wird zum konkreten Kunden.

4. Die Infoseite

Zusendung einer E-Mail mit ein paar freundlichen Zeilen, der Terminbestätigung und der Infoseite mit Hinweisen zum Ablauf und zur Vorbereitung für den Kunden. Diese Seite ist bei mir passwortgeschützt, um dem Kunden ein exklusives Gefühl zu vermitteln.

5. Der Shootingtermin

Der Kunde kommt bei mir im Studio an und wird fröhlich begrüßt. Er bekommt ein Getränk angeboten. Nach der Aufnahme der Kundendaten und der Unterzeichnung der Datenschutzvereinbarung, bereden wir noch einmal die Wünsche und schauen gemeinsam die mitgebrachten Outfits durch. Je nach Shootingart, beginnt das Shooting direkt oder das Styling, ausgeführt durch meine Visagistin. Die ersten 10 bis 15 Minuten des Stylings rede ich mit meiner Kundin, um den Erstkontakt zu stärken, das Vertrauen auszubauen und die eventuelle Aufregung zu mildern.

Während des Shootings rede ich sehr viel mit dem Kunden, gebe viele Anweisungen und mache Komplimente.

Nach dem Shooting folgt die Vereinbarung des Termins zur Bildpräsentation, für zwei Wochen später, die Zahlung des Shootingpreises und eine freundschaftliche Verabschiedung.

6. Die Bildbearbeitung

Ich sortiere die entstandenen Roh-Bilder per Lightroom aus und optimiere Helligkeit, Kontrast, Farbtemperatur, etc.

Danach erfolgt eine detailliertere Bearbeitung mit Photoshop. Für die Bildpräsentation werden je nach Shootingart, ca. 10 bis 25 Bilder fertig bearbeitet und in der Größe 15x21cm bestellt. Zudem wird eine Slideshow mit Premiere Pro vorbereitet und und ein Album-Design, sowie mehrere Wandbild-Designs mit FundyDesigner erstellt.

7. Das Vorschaufoto

Nach ca. einer Woche bekommt der Kunde einen kleinen Brief per Post, mit einem Vorschaufoto in Postkartengröße. Auf der Rückseite ist eine kleine Dankeschön-Botschaft. Dieses unerwartete Geschenk beschert dem Kunden einen emotionalen Glücksmoment und steigert die Vorfreude auf die Bildpräsentation.
 

8. Die Bildpräsentation

Ca. zwei Wochen nach dem Shooting findet die Bildpräsentation statt. Sie beginnt mit einer emotionalen, mit Musik untermalten Slideshow für den Kunden. Danach folgt der zweite Teil der Präsentation. Es wird ein Vorhang geöffnet, hinter dem sich eine Galerie mit den entandenen Fotos des Kunden verbirgt. Die Fotos stehen als fertiges gedrucktes Bild in einem Passepartout aufgereiht. Für den Kunden ist dies ein totaler WOW-Effekt. Er sieht alle Bilder auf einen Blick - Direkt, Echt, zum Anfassen. Es folgt dann zumeist der Kauf aller gesehenen Fotos oder eine Sortierung durch den Kunden nach Favoriten. Nach dieser Entscheidung, bekommt der Kunde als Upsell, eine Designversion eines Albums und mehrere Wandbilder mit seinen Fotos gezeigt.

 

9. Die Bildübergabe

Es folgt die Zahlung des Kunden. Der Kunde kann nun seine Fotos direkt mit nach Hause nehmen. Je nach Bildpaket, bekommt er seine Fotos in einer hochwertigen Box oder in Seidenpapier mit einer Schleife darum. Übergeben wird dies in einem schwarzen Jutebeutel mit meinem Logo. Je nach Wunsch, werden die Dateien per Download oder USB-Stick an den Kunden übergeben. Das Album oder Wandbild wird je nach Absprache vom Kunden abgeholt oder per Post zugesendet.  

10. Das Resultat

Ein glücklicher Kunde, dessen Erwartungen an das Shooting übertroffen wurden. Und daraus resultiert ebenso eine glückliche Fotografin :-)

Zur Facebook-Gruppe

"Erfolgreich selbstständig als Fotograf/in"

Für den Newsletter eintragen
Kostenlose und umfangreiche Insider-Tipps und Tricks
für dein Foto-Business.

info@vv-fotografie.de

Tel.: 01573 771 7395

Delitzscherstr. 30, 04129 Leipzig

© 2019 by Victoria Vorwerg Fotografie